Neben den Papierkreationen habe ich seit 2001 meine Experimente mit Plexiglas erweitert, dem Material, das ich schon während meines Studiums bearbeitet hatte. Farbiges, fluores-zierendes Plexiglas inspiriert mich besonders. Bei Tages- und Kunstlicht ergänzen sich die leuchtenden Flächen und Kanten zu einem Ensemble, bei Dämmerlicht sind nur die Kanten sichtbar. Durch Licht kommt es zu einer Transformation - Form und Farbe harmonisieren in einer ruhigen und meditativen Atmosphäre. Seine Eigenart befähigt mich Tiefe und Räum-lichkeit zu schaffen, um Leichtigkeit, Bewegung, Stimulans für den Betrachter, Transparenz, Vielfältigkeit und Wandelbarkeit zu erreichen.

Meine Objekte entstehen aus den einfachen geometrischen Grundformen, die multipel ein-gesetzt werden, wie Dreiecke, Quadrat und Kreise, die aber zahlreiche Möglichkeiten zum Falten, Biegen, Herausschneiden, Überlagern oder Arrangieren bieten. Wiederholung in der Kunst kann übende Vertiefung oder Wiedergabe von Erfahrung sein; Multiplikation oder Fortsetzung; Erweiterung oder Reduktion; Neuformulierung oder bloßes Infragestellen der Identität. Immer aber bewegt sich die Wiederholung im Spannungsfeld zwischen Ähnlichkeit und Veränderung.

ESPRIT   gebogene Plexiglas-Scheiben auf biegsamen Kabeln, auf Drahtuntergrund    95,5 x 95,5 x H 22 cm

ASSOCIATION    Plexiglas-Bodeninstallation aus 25 Elementen  H 66, 78, 90, 102 cm 

Ausstellung "In den Raum"  MDC Berlin 2010

KONZENTRATION   Plexiglas-Scheiben mit dreieckigen Öffnungen in Plexiglas-haube  ø 19 cm / H 30,8 cm

MEDITATION   neun gesägte Würfel  (8 x 8 x 8 cm) mit blauer Farbschicht auf transparenter Platte   34 x 34 x H 9 cm

VERKAUFSPREISE

bei Interesse melden

Sie sich bitte unter

evayehart@t-online.de 

 ©2000- 2021   Eva Yeh. All Rights Reserved.